«Die effiziente Füllung»

Wie man möglichst effizient eine qualitativ hochstehende Versorgung erreicht.

«Die effiziente Füllung»

Wie man möglichst effizient eine qualitativ hochstehende Versorgung erreicht.
Dr.
Markus Lenhard
Datum
FR 30.10.2020, 16:00 - 20:00
Preis
  • Zahnarzt/Zahnärztin: Fr. 330.-
  • Young Dentist (bis Staats 2015): Fr. 180.-
4
Punkte / Std.

 

Schwerpunkte

  • Was ist wichtig für die Langlebigkeit einer Füllung?
  • Vorgehen bei der Einschichttechnik
  • Bulk-Fill, Licht-, Dual- und Selbsthärtung
  • Bulk-Fills im Vergleich
  • Ultrakurze Polymerisation (3s)
  • Effiziente Ausarbeitung und Politur
  • Neue Entwickungen bei Composite
  • Equipment: Effizientes Präparieren, effizientes Polieren
  • Überschussentfernung
  • Die Füllungsreparatur: mehr als nur ein Flick!

 

Das lernen Sie in diesem Seminar

 

Obwohl das Streben nach einer harmonischen Integration einer Restauration durchaus sinnvoll sein kann, müssen wir uns spätestens bei Seitenzahnversorgungen fragen, welchen Nutzen das Modellieren von feinen Parafissuren, das Schichten von unterschiedlich transluzenten Massen oder auch nur die Auswahl zwischen mehr als zwei Farben dem Patienten wirklich bringt. Seit etwa 10 Jahren stehen Bulk-Fill-Materialien zur Verfügung, die die Schichtung von Kompositfüllungen im Seitenzahnbereich vereinfachen. Und obwohl die wissenschaftliche Datenlage für diese Materialien sehr gut ist, werden sie von der Mehrheit der Zahnärzte nicht als Standardversorgung für die Klasse II eingesetzt. Neuere Entwicklungen ermöglichen eventuell sogar einen teilweisen Verzicht auf Adhäsivtechnik, ohne einen Kompromiss in der Langlebigkeit einzugehen. Dieser Kurs zeigt, wie eine effiziente, qualitative Standardversorgung aussehen kann. Es wird eine Übersicht über die im Markt befindlichen Bulkfill-Materialien und die entsprechende wissenschaftliche Datenlage gegeben. Anhand von zahlreichen klinischen Fällen wird dabei die Vorgehensweise mit verschiedenen Materialien illustriert.

Termin in Outlook