phone +41 55 415 30 58 mail info@fbrb.ch
FBRB

«Nicht-chirurgische Parodontitistherapie»

Ein Gesamtkonzept von Plaquekontrolle über Wirtsmodulation bis zur Patientenadhärenz
Datum
FR 20.11.2020  16:00 - 20:00 Uhr
Kurs Nr.
1465
FR 20.11.2020  16:00 - 20:00 Uhr
Preise
Zahnarzt/-ärztin: CHF 320.-
Jungzahnarzt/-ärztin (bis 2015) CHF 220.-
Punkte / Std.
4
4 Punkte / Std.
PD Dr. Johan Wölber


Dies lernen Sie in diesem Seminar:

Die nicht-chirurgische Parodontitistherapie stellt heutzutage die Basistherapie für Patienten mit Parodontitis dar. Aufgrund des aktuellen Fortschritts sind bei gut durchgeführter Therapie selbst bei schweren Fällen oftmals keine chirurgischen Eingriffe mehr nötig. Dabei helfen moderne Möglichkeiten der häuslichen Plaquekontrolle, minimalinvasive supra- und subgingivale Biofilmentfernung, Entzündungsreduktion des Wirtsorganismus durch Rauchstopp und Ernährung(«host modulation»), Adjunktiva wie Antibiotika und/oder Probiotika, Kommunikationspsychologische Methoden zur Förderung der Patientenadhärenz und -zufriedenheit, sowie ein langfristiges, gut funktionierendes Recall. Das Seminar stellt ein Gesamtkonzept zusammen vom ersten Patientenkontakt bis hin zum langfristig kommenden, parodontal stabilen und zufriedenen Parodontitispatienten.

 

 

Schwerpunkte:

  • Therapiekonzepte
  • Häusliches Biofilmmanagement
  • Minimalinvasive Biofilmentfernung sub-und supragingival
  • Host modulation (Raucherentwöhnung, Ernährungstherapie)^
  • Patientenkommunikation (Motivational Interviewing)
  • Adjunktiva (Antibiotika, Probiotika, Anti-Inflammatorika)
  • Individuelles und adhärentes Recallmanagement
  • Patientenzufriedenheit

 

 

 

zurück