phone +41 55 415 30 58 mail info@fbrb.ch
FBRB

Die richtige Planung meiner Pensionierung

Wie vermeide ich die häufigsten Fehler bei der Vorsorgeplanung?
Datum
FR 05.06.2020  14:00 - 19:00 Uhr
Kurs Nr.
1435
FR 05.06.2020  14:00 - 19:00 Uhr
Preise
Fr. 380.-
Punkte / Std.
5
5 Punkte / Std.
Sven Pfammatter, Cyrill Bazzano


Sven Pfammatter

• Bankfachmann mit eidg. FA und Master in Bank Management

• VZ VermögensZentrum

Cyrill Bazzana
• VZ VermögensZentrum
• MAS in Pensionskassen Management

 

 

Es ist ein gutes Gefühl, finanziell abgesichert zu sein.

Spätestens ab 50 ist es Zeit, sich mit Ihrer persönlichen Pensionierungsplanung auseinander zu setzen und die notwendigen Massnahmen einzuleiten. Es ist wichtig für die Jahre nach der Erwerbsaufgabe finanziell abgesichert zu sein. Das Thema Pensionierung ist komplex, weil Fragen zu AHV, Pensionskasse, Steuern, Hypothek, Geldanlagen und Nachlass zusammentreffen. Eine erfolgreiche Pensionierungsplanung optimiert deshalb Einkommen, Steuern und Vermögen. Nur wer das notwendige Fachwissen besitzt und auch die übergeordneten Zusammenhänge kennt, kann die richtigen Entscheidungen treffen. Ihre Pensionierung eröffnet Ihnen erhebliche Steuersparpotentiale. Mit den richtigen Entscheiden zum Zeitpunkt Ihrer Pensionierung stellen Sie die Weichen über die Höhe Ihrer Steuerrechnung im Ruhestand. Erhebliches Sparpotenzial bietet sich beispielsweise bei einem gestaffelten Bezug Ihres Altersguthabens aus der zweiten und dritten Säule. Dank der langfristigen Einkommens- und Vermögensplanung können Sie sofort reagieren, falls die aktuelle Situation von Ihrer Planung abweicht. 

 

Schwerpunkte:


• Kann ich mir eine Frühpensionierung leisten?
• Wie lange kann ich von meinem Vermögen leben?
• Wie spare ich Steuern bei der Pensionierung?
• Wie viel AHV erhalte ich?
Pensionskasse: Rente oder Kapital?
• Was passiert mit meiner Hypothek?


Programm:

14:00 «Meine Frühpensionierung» – richtig geplant
          • Pensionskasse – Rente oder Kapital?
          • Steuerplanung beim Übergang vom Erwerbsleben in die Pensionierung
          • Einkommens- und Vermögensstrategien nach der (Früh-)Pensionierung
          • Nachlassplanung

15:30 Pause

16:00 Entwicklungen im AHV- und BVG-Bereich (Recht, Demografie) 

          Unterschiede in der 3. Säule (Konti, Aktienfonds etc.)

16:30 Entscheidende Steuer- und Vorsorgeaspekte
          • Steuerliche und vorsorgetechnische Optimierungsmöglichkeiten
          • Kadervorsorge und mögliche Modellierungsmöglichkeiten

17:30 Pause

17:45 Wie kann ich meine Vorsorge im Bereich der zweiten Säule optimieren?
          • Kadervorsorge – wie kann eine solche Lösung aufgesetzt werden?

19:00: Kursende

 

zurück