phone +41 55 415 30 58 mail info@fbrb.ch
FBRB

Minimalinvasive festsitzende Prothetik

Minimalinvasive Prothetik von der Adhäsionstechnik bis zu ZrO2
Datum
FR 31.01.2020  16:00 - 20:00 Uhr
Kurs Nr.
1261
FR 31.01.2020  16:00 - 20:00 Uhr
Preise
Fr. 290.-
Punkte / Std.
4
4 Punkte / Std.
Prof. Dr. Daniel Edelhoff

Klinikdirektor der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik am Klinikum der Universität München

 


Schwerpunkte

  • Behandlungsplanung nach ästhetischen und funktionellen Gesichtspunkten
  • Analytisches Wax-up und Diagnostische Schablone
  • Team-Konzept Zahnarzt – Zahntechniker
  • Temporäre Versorgungsmöglichkeiten als Testphase für die definitive Restauration
  • Korrekte Auswahl keramischer Implantatabutments
  • Systematische werkstoffgerechte Präparation (Video)
  • Effektive Schleifkörper-Sets für Veneers und Okklusionsonlays
  • Step-by-Step-Vorgehen bei einflügeligen Adhäsivbrücken
  • Konzept für die adhäsive Eingliederung
  • Einfach umzusetzendes Okklusionskonzept
  • Feinadjustierung der statischen und dynamischen Okklusion


Inhalt des Seminars

Die Einführung der Adhäsivtechnik in Kombination mit Restaurationsmaterialien zahnähnlicher Transluzenz eröffnete der restaurativen Zahnheilkunde einen wesentlichen Schritt zu minimalinvasiven Versorgungsmöglichkeiten. Die Definition des Behandlungsziels mit Hilfe eines Wax-ups, das als Leitlinie für die Zahnpräparation eingesetzt wird, ermöglicht einen besonders ökonomischen Abtrag gesunder Zahnhartsubstanz. Moderne zahnfarbene Restaurationsmaterialien erfordern eine werkstoffgerechte Präparationsgeometrie, die heute in neuen Schleifkörper-Sets verwirklicht ist. Weiterhin hat die Einführung von Adhäsivbrücken und Implantaten wesentlich zum Zahnhartsubstanzerhalt an potentiellen Pfeilerzähnen beigetragen. Dieses Abendseminar vermittelt ein einfach umzusetzendes Behandlungskonzept für die moderne Praxis, das die ästhetischen und funktionellen Grundsätze berücksichtigt und langzeitstabile Restaurationen gewährleistet.

 

zurück