phone +41 55 415 30 58 mail info@fbrb.ch
FBRB

Der Weg zum «einzigartigen» Zahnarzt

Wie man als Team seine Patienten begleitet und langfristig bindet.
Ort
Zürich HB, Au Premier (im HB)
Datum
DO 23.05.2019  17:00 - 21:00 Uhr
Kurs Nr.
1257
DO 23.05.2019  17:00 - 21:00 Uhr
Preise
Fr. 290.-
Punkte / Std.
4
4 Punkte / Std.
Hansruedi Stahel

Hansruedi Stahel verliess mit 16 Jahren sein Elternhaus, warf die Schule hin und begann seine «Karriere als Tellerwäscher» in Genf. Er lernte in seinem Leben viele Menschen kennen. Damals als «der Letzte» in der Hierarchiekette und später während 28 Jahren als Direktor im operativen Bereich eines Pharmakonzerns. Menschen wurden zu seinem Thema. Als Krisenmanager coacht er heute Kliniken, Praxen, Ärzte und deren Teams. An seinen Seminaren will er Begeisterung vermitteln. «Wir sind ein grossartiges Team und die Patienten sollen das spüren!»

 

 

Schwerpunkte & Lernziele


• Der Weg zur grossartigen Zahnärztin, zum grossartigen Zahnarzt
  Ich bin in Zukunft nicht mehr austauschbar.
• Die Krux mit dem kommunikativen Aufnahmevermögen
  Die Zeit, in der wir leben. Das Aufnahmevermögen.
• Den Sieger erkennt man am Start, den Verlierer auch!
  Rhetorik für Anfänger und Fortgeschrittene.
• Patienten sind Patienten und Patientinnen sind Patientinnen

  Warum Frauen nonverbal so viel zu sagen haben 

  ...und Männer plötzlich «schlappmachen».
• Kommunikationsdisziplin
  Jeder gibt sich Mühe und trotzdem funktioniert es nicht. Warum?
• Das perfekte MitarbeiterInnen-Gespräch
  Empathie allein reicht nicht.
• Konfliktmanagement in der Zahnarztpraxis
  Konflikte sind vorprogrammiert. Wie gehen wir damit um?
• Die erfolgreiche Teamsitzung
  Jeder und jede hat ein Mitspracherecht.
  Das gemeinsam geschriebene Protokoll.
  Der Qualitätsnachweis der getroffenen Entscheidungen.
• Warum Kinder Sandburgen bauen?
  Das werde ich Sie am Schluss des Seminars fragen.

 

 

Was erwartet Sie an diesem Seminar?
Was erwartet man von einem Zahnarzt? Sicher fachliche Qualitäten. Diese reichen in der heutigen Zeit nicht mehr, um eine Zahnarztpraxis erfolgreich zu führen. Wer in der Zukunft Erfolg haben will, muss kommunizieren können und teamfähig sein. Wir benötigen Zahnärztinnen und Zahnärzte, welche bei ihrem Personal eine positive Wettbewerbsmotivation erzeugen können. Gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt es viele. Gut zu sein, reicht nicht mehr. Die «Grossartigkeit» steht im Vordergrund. Grossartige Mitarbeiterinnen möchten nicht einfach ihren Job erledigen. Eine Praxis, welche sich auf ihre fachlichen Qualitäten beruft, ist bei den Patienten in drei Minuten ausgetauscht. Ein gutes Imageführt zur Einmaligkeit. Wer einmalig ist, ist niemals austauschbar.

 

Was lernen Sie?
Wir sind Menschen mit unterschiedlichen Interessen, Ansichten, Zielen und Temperamenten. Diese Unterschiede kollidieren von Zeit zu Zeit und erzeugen Konflikte. Die Informationsflut hat die Welt verändert. Die ersten zwei Minuten entscheiden über Sieg oder Niederlage. Den Sieger erkennt man am Start, den Verlierer auch. Wir lernen, ein positives, erfolgversprechendes Beziehungsmanagement zwischen uns, dem Patienten und ganz speziell innerhalb des Praxisteams zu entwickeln.

 

 

 

zurück