phone +41 55 415 30 58 mail info@fbrb.ch
FBRB

«Raffinierte Kompositkorrekturen»

Minimalinvasive Behandlungsmethoden mit grossem ästhetischen Effekt
Ort
Zürich (St. Gotthard), Hotel St. Gotthard (direkt beim HB)
Datum
FR 12.04.2019  14:00 - 20:00 Uhr
Kurs Nr.
1233
FR 12.04.2019  14:00 - 20:00 Uhr
Preise
Fr. 380.-
Punkte / Std.
6
6 Punkte / Std.
Dr. med. dent. Carmen Anding

 

 

Schwerpunkte

  • Fallplanungen und Behandlungsablauf
  • Bleaching vor Compositsanierung
  • Stellungskorrekturen vor Compositsanierung
  • Schichtung-Ausarbeitung-Politur von Ästhetikaufbauten
  • Herstellung glasfaserverstärkter Compositbrücken
  • Komplexe Fälle in der Step-by-Step-Darstellung minimalinvasiv gelöst:
    • Multiple Zahnnichtanlagen
    • Lückengebiss
    • Parodontal geschädigte Gebisse
    • Erodierte und abradierte Gebisse
    • Zahnstellungskorrekturen

 

 

Kursbeschreibung

 

Makellose Zähne sind für viele von uns ein Symbol für Schönheit, Jugendlichkeit, Attraktivität, Lebensqualität und Vitalität.

 

Mit einem attraktiven Äusseren verbinden wir mehr Erfolg und mehr Selbstbewusstsein. Nicht ohne Grund nimmt der Begriff «Ästhetik» in der Zahnmedizin einen immer höheren Stellenwert ein. Die Patienten legen heute zu Recht grösseren Wert auf nicht invasive, reversible und atraumatische Behandlungsmethoden.

Es sind nicht die «klassischen prothetischen Fälle», die uns häufig in der Therapiewahl herausfordern, sondern eher die Patienten, deren Zähne vielleicht gesund oder wenig gefüllt sind, aber nicht schön in der Zahnfarbe, Zahnform und Zahnstellung sind. Meine Erfahrung ist, dass die Patienten häufig sehr unglücklich über ihre Situation sind. Die Patienten vermeiden das Lachen, lassen sich ungern fotografieren und vergleichen sich stets mit ihren Mitmenschen. Wir sollten also Behandlungsmethoden anbieten können, mit denen wir die Wünsche unserer Patienten minimalinvasiv und bei moderatem Kostenaufwand erfüllen können.

Heute ist dies durch die diversen Bleachingmethoden, die Existenz zahlreicher Korrekturschienenprodukte, die herausragenden Composit- und Glasfasermaterialien sehr gut möglich. Auch kniffelige Fälle lassen sich damit minimalinvasiv und ästhetisch ansprechend lösen.

 

Dieser Kurs zeigt Ihnen sehr illustrativ, anhand vieler komplexer klinischer Fälle, die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten step-bystep.

zurück