phone +41 55 415 30 58 mail info@fbrb.ch
FBRB

«Präparationskurs für Teilkronen»

Praktischer Präparationskurs für vollkeramische Teilkronen (Overlay) im Seitenzahnbereich
Ort
Zürich HB, Au Premier (im HB)
Datum
FR 05.04.2019  15:00 - 20:00 Uhr
Kurs Nr.
1212
FR 05.04.2019  15:00 - 20:00 Uhr
Preise
Fr. 580.-
Punkte / Std.
5
5 Punkte / Std.
Dr. Christian Ramel & Dr. Karin Wolleb


Wie präpariere ich im Seitenzahnbereich?


Bis vor ein paar Jahren mussten bei grösseren Zahnhartsubstanzdefekten Vollkronen hergestellt werden. Das war aufwändig, teuer und invasiv: 10% aller Zähne mit Vollkronen sind nach 10 Jahren devital. Durch die Einführung neuer Keramikmaterialien, die betreffend Stabilität und Ästhetik alles Bisherige in den Schatten stellen, ist es heutzutage möglich, viel zurückhaltender zu präparieren. Die Vorteile sind eine geringere Invasivität, effizientere und dadurch günstigere Behandlung und eine bessere Ästhetik. Eine zahnmaterialschonende Präparation ist deshalb im Seitenzahnbereich für Einzelzahnlösungen mit Vollkeramik keine Kontraindikation mehr. Doch diese neuen Präparationsregeln müssen dem Zahnarzt bekannt sein und entsprechend geübt werden.

 

 

Schwerpunkte:


• Moderne Präparationsregeln
• Praktischer «Hands-on»-Teil
• Vorteile des Onlays gegenüber der Vollkrone
Cracked Tooth Syndrom
• Approximaler Kontaktpunkt
• Versorgung devitaler Pfeiler
Indikationen: Inlay, Onlay, Vollkrone
Provisorische Versorgung
Adhäsion & Zementierung
Langzeitresultate von Overlays
• Vorgehen «step by step»



Was lernen Sie in diesem Kurs?
In diesem Kurs lernen Sie die heute gültigen Präparationsregeln für Vollkeramik im Seitenzahnbereich kennen und führen mehrere solche Präparationen am Modell durch.

 

 

zurück