phone +41 55 415 30 58 mail info@fbrb.ch
FBRB

Update «Parodontaltherapie»

Risikofaktoren in der Parodontologie und Implantologie und ihr «Management»
Wiederholung auf Grund der grossen Nachfrage!
Datum
FR 06.09.2019  15:00 - 20:00 Uhr
Kurs Nr.
1187
FR 06.09.2019  15:00 - 20:00 Uhr
Preise
Zahnarzt / Zahnärztin: Fr. 290.-
DH / PA / DA: Fr. 190.-
Punkte / Std.
5
5 Punkte / Std.
Prof. Dr. Ralf Roessler

 

• Professur für interdisziplinäre Parodontologie und Prävention (Praxishochschule Köln)
• Privatpraxis mit den Tätigkeitsschwerpunkten plastisch-ästhetische und regenerative Parodontalchirurgie, Implantologie und Prophylaxe.

 

Die bedeutendsten Veränderungen in der Zahnheilkunde in den letzten zwanzig Jahren gab es in den Bereichen Parodontologie und Implantologie. Die starke Verbesserung in der regenerativen Parodontaltherapie hatte auch einen direkten Einfluss auf die Verbesserung der «sicheren» Implantologie.

 

Schwerpunkte

  • Definition von Risikogruppen – parodontologisch, implantologisch
  • Altersgerechte PARO-Therapie
  • Full Mouth Desinfection und Nachsorge (UPT)
  • Periimplantitis-Therapie

 

 

Die Kontinuität in der Patientenbegleitung ist das Erfolgsrezept.

 

Die Vorhersagbarkeit und Sicherheit von zum Teil kostenintensiven Versorgungen (parodontologisch, implantologisch, prothetisch) ist schwierig. Wir können feststellen, dass die Prognose und Risikobeurteilung in der Therapie häufig fraglich ist, z.B.: Pfeilertauglichkeit, Restaurationsnotwendigkeiten, Compliance, Endorisiken, andere Risiken (genetisch, mikrobiologisch). Dazu kommt von Seiten des Patienten ein immer höherer Anspruch bezüglich der «Garantieleistung» und Sicherheit ihrer medizinischen Versorgung. Neben den konventionellen diagnostischen Parametern, die sich in den letzten Jahrzehnten nicht wesentlich verändert haben, bieten die neuen mikrobiologischen und genetischen Tests erste Ansätze, um prospektiv richtige Entscheidungen treffen zu können (z.B. Periimplantitisrisiko). Sie bieten auch für die «Risikonachsorge» wichtige Information für Recallzyklen.

 

Es führt zu keinem Erfolg, Prophylaxe nur für kurze Zeit durchzuführen und zu hoffen, die «krankmachenden Bakterien» damit in den Griff zu bekommen.

 

Zahnarzt / Zahnärztin: Fr. 290.-

DH / PA / DA: Fr. 190.-

 

zurück